Wie uns Hippos und Seepferdchen auf Trapp halten

Hirn macht Urlaub

Haben sie eine Ahnung davon, wie lange unser Kurzzeitgedächtnis Dinge speichert? Exakt 1 Minute! Hätten Sie’s gewusst? Während unser Langzeitgedächtnis unser ganzes Leben erhalten bleiben kann, fristet unser Kurzzeitgedächtnis eher einer kurzen Überlebensdauer. Es widmet sich lieber den Dingen die uns gerade beschäftigen wie z. B., wenn wir unsere Urlaubsreise planen: Föhn nicht vergessen, den Jungs den Fußball einpacken, Badesachen, Surfbrett, der Putzfrau den Schlüssel übergeben, dem Team unbedingt noch sagen, dass es dies und jenes nicht vergessen soll, usw. Futter fürs Kurzzeitgedächtnis! Unser Kurzzeitgedächtnis ist ein sogenanntes „Arbeitsgedächtnis“, es denkt, damit sich unser Langzeitgedächtnis später erinnern kann. Klingt kompliziert? Interessant ist, dass es sich nur maximal vier Posten behalten (mehr …)