Das Thema Achtsamkeit ist zu meinem Leitmotiv geworden. Es gibt so viel dazu zu erfahren und zu lernen, dass ich mir einen Urlaub wünsche, in dem  ich all die Bücher und Zeitschriften, die sich bei mir stapeln, in aller Ruhe lesen und in mich aufsaugen kann – ich wüsste auch schon wo ☺

Foto: Pia Forkheim

In einer Welt wie der unseren, die uns permanent herausfordert auf neues Wissen und Handlungsweisen einzusteigen, haben wir manchmal das Gefühl, das Leben überholt uns ständig und wir hecheln hinterher. Zusammenhänge und Denkweisen zu erkennen, ist ebenso eine Herausforderung, wenn man nicht gerade Hirnforscher, Quantenphysiker, Molekularbiologe, Theologe, Philosoph oder, oder, oder ist. Wir müssen uns selbst auf den Weg machen, diese verstehen zu wollen. Weiterlesen

Start: 17.11.2020 IDOGO Online-Training

Pia Forkheim IDOGO Training im Rheingau.Gemeinsam mit den Teilnehmer*Innen meiner aktuellen Kurse ist die Idee entstanden, aufgrund der aktuellen Corona Einschränkungen, wieder einen IDOGO Online-Kurs anzubieten. Bereits im März habe ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Allen hat der Austausch zu jedem Kursbeginn eine gewisse Leichtigkeit geschenkt. Danach sind wir in die Bewegungsmeditation mit dem IDOGO-Stab gestartet. Es geht also!

Wer einen eigenen IDOGO-Stab hat, kann mitmachen und sich so jede Woche eine Stunde als Geschenk an sich selbst gönnen. Wenn mindestens fünf Teilnehmer*innen zusammen kommen, starten wir am Dienstag, den 17. November, um 17:15 Uhr. Sie haben die Möglichkeit zum Preis von 10 Euro pro Kursstunde dabei zu sein. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich keine Einzeltickets anbieten kann. Hier die zehn Kurstermine: (mehr …)

IDOGO Waldbaden + Achtsamkeit am Reformationstag

Samstag, 31. Oktober 2020, 11:00 – ca. 13:30 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Jagdschloss Niederwald

Haben Sie Lust, mit mir in den goldenen Herbstwald zu kommen? Dort, wo das Licht- und Schattenspiel uns zuzwinkert und der Wald mit seinen erdigen Aromen unsere Sinne berührt. Eintauchen in den anstehenden Winterschlaf des Waldes. Wie macht er das, der Wald? Genau diese Verbindung mit dem eigenen Körper und Geist zu spüren, ist eine wundervolle Erfahrung. Alles loszulassen was wir nicht mehr brauchen oder wollen und im Hier und Jetzt ankommen. (mehr …)

LZG-Telefon Fortbildung: Achtsamkeit – ein wichtiger Baustein für eine gesunde Unternehmenskultur

 

Telefon-Fortbildung zum Thema Achtsamkeit in Unternehmen und am Arbeitsplatz. Dafür steht das Telefon auf dem Foto.

Foto: Pixabay_Alexas

Im Zeitalter von Webinaren, Zoom und Co., denken Sie vielleicht, wie altmodisch! Doch ich muss Ihnen sagen, das hat was, so eine Telefonfortbildung. Man macht es sich am Schreibtisch oder auf der Couch bequem und lauscht der Telefonstimme. In diesem Falle meiner, zum Thema „Achtsamkeit – ein wichtiger Baustein für eine gesunde Unternehmenskultur“. Der Vortrag dauert eine halbe Stunde und hinterher können Sie noch mit diskutieren, wenn Sie mögen. Wenn nicht ist es auch okay. Sie sind stummgeschaltet und müssen nichts sagen, wenn Sie nicht wollen. Keiner sieht Sie, es funktioniert also auch, wenn Sie rumlümmeln. (mehr …)

Torschlusspanik – Wenn nicht jetzt, wann dann?

Kürzlich stolperte ich mehr oder weniger beim Autofahren in eine äußerst interessante Hörfunksendung zum Thema Midlife-Crisis. Vielleicht ist dieses Wort inzwischen aus der Mode gekommen, dennoch holt es viele von uns ein, wenn sie die Lebensmitte überschritten haben. Es wurde 1957 von dem kanadischen Psychoanalytiker Elliot Jaques geprägt. Ich lauschte diesem Thema sehr interessiert. Nicht zuletzt deswegen, weil ich für mein Seminar am 11. November 2020, zum Thema Der innere Wandel und die neue Rolle, aktuell sehr viel Input sammle.

Multiple Krisen prägen die Mitte

In dieser Zeit werden wir mit „multiplen Krisen“ konfrontiert und das kann unser Leben schon einmal heftig durcheinander wirbeln. Was macht uns in unserer Lebensmitte so anfällig? Innere Gereiztheit, starke Stimmungsschwankungen, eine plötzliche Unsicherheit, machen sich in uns breit. Wir spüren Veränderungen im beruflichen und privaten Umfeld. Plötzlich sind die Kinder aus dem Haus und als Paar besteht vielleicht die größte Herausforderung darin, sich wieder neu zu finden. Die eigenen Eltern fordern uns heraus und halten uns einen Spiegel vor. Wenn wir die Lebensmitte überschritten haben, halten wir gewöhnlich Rückschau und stellen fest, dass unser Lebensfenster endlich ist. Zu gerne erinnere mich noch an die Feier zu meinem fünfzigsten Geburtstag, an dem ich eine Rede hielt. In dieser Rede stellte ich meine Gäste vor und verwendete dafür ein Zentimetermaß. Zehn Zentimeter standen für ein Jahrzehnt. In jedem Jahrzehnt hatte ich Freunde kennengelernt. (mehr …)

Tagesworkshop: 11. November 2020 – Der innere Wandel und die neue Rolle – Frauen in den Wechseljahren

Fischerboot mit Boot und Fähnchen zum Beitrag persönliche Standortbestimmung Pia Forkheim Coaching

Foto: Pia Forkheim

Dieser Workshop wird aufgrund des Lockdown in 2021 nachgeholt!
Am Mittwoch, den 11. November 2020 bin ich in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen zum Thema Frauen Gesundheit eingeladen. Die Leiterin der Gleichstellungsstelle, Manuela Hansel, weiß was Frauen bewegt und kam mit diesem Wunsch-Workshop auf mich zu. An diesem Tag schaue ich mit den Frauen auf Themen wie: innere Zerrissenheit, Schlaflosigkeit, überfallartige Schwitzattacken sowie andere Beeinträchtigungen in dieser Lebensphase. Interaktiv verwandeln wir aktuelle Disharmonie wieder in Harmonie. Ziel dieses Workshops ist nicht die medizinische Seite, sondern einen Perspektivwechsel einzuleiten und die Wahrnehmung in dieser Lebensphase zu stärken. Am Nachmittag lernen Sie die sanften Übungen mit dem IDOGO®-Stab kennen, um so auch körperlich in eine Veränderung zu kommen. Wenn Sie dieses Thema bewegt, können Sie den Workshop Tag direkt bei Manuela Hansel, Leiterin der Gleichstellungsstelle, Kreisverwaltung Mainz-Bingen, buchen. mailto:glst@mainz-bingen.de oder Telefon: 06132 / 787 1040. Und das Beste – der Workshop ist zu 100 % gefördert, die Teilnahme ist kostenfrei! Erzählen Sie es gerne weiter. Ein paar freie Plätze gibt es noch.

Fit durch die kalte Jahreszeit

Die Nassauische Sparkasse kam mit der Bitte auf mich zu, ein Angebot für die Besitzer eines Vorteilskontos auszuarbeiten. Hier ist es! Im September kam das druckfrische Vorteilsmagazin (Seite 21) vom Rheingau-Taunus heraus. Es handelt sich dabei um ein offenes Angebot, das jeder buchen kann. Telefonische Buchung möglich unter: 0611-364-777 77.

Fit durch die kalte Jahreszeit

Ein Review aus Kloster Maria Laach

Der Bildungsurlaub, mit Ulrike Burckard als Co-Trainerin, im Kloster Maria Laach war voller Entschleunigung, Achtsamkeit und Balance. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll zu erzählen, außerdem bin ich irgendwie immer noch mit einem halben Fuß im Kloster.

Am ersten Tag dachte ich, ich falle aus dem Bett, als mich 24 Tonnen Glocken, um 5:00 Uhr aus dem Bett warfen. Doch am Freitag habe ich sie bereits nicht mehr gehört. Wer einmal um 5:30 Uhr in der Morgenhore saß und 25 Mönchen mit ihren gregorianischen Gesängen in den Tagesstart lauschte, weiß wovon ich spreche. Dieses Erlebnis lässt mich nie wieder los! Einen Tag Regen hatten wir. Genau dann, als wir zum Waldbaden in einen gigantischen Buchenwald eintauchten. Doch zwei Stunden schweigend durch den Regen zu laufen, hat was, zumindest bestätigten uns das die Teilnehmer*innen.

Wir bedanken uns bei zehn wundervollen Teilnehmer*innen. Ihr wart eine sehr offene und interessierte Gruppe und es hat uns Dozentinnen viel Spaß gemacht mit Euch. Danke für Euer tiefes Vertrauen in unsere Arbeit! Danke für die vielen Emails voller Wertschätzung, die uns erreichten. Wir verneigen uns! (mehr …)