Ein Review aus Kloster Maria Laach

Der Bildungsurlaub, mit Ulrike Burckard als Co-Trainerin, im Kloster Maria Laach war voller Entschleunigung, Achtsamkeit und Balance. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll zu erzählen, außerdem bin ich irgendwie immer noch mit einem halben Fuß im Kloster.

Am ersten Tag dachte ich, ich falle aus dem Bett, als mich 24 Tonnen Glocken, um 5:00 Uhr aus dem Bett warfen. Doch am Freitag habe ich sie bereits nicht mehr gehört. Wer einmal um 5:30 Uhr in der Morgenhore saß und 25 Mönchen mit ihren gregorianischen Gesängen in den Tagesstart lauschte, weiß wovon ich spreche. Dieses Erlebnis lässt mich nie wieder los! Einen Tag Regen hatten wir. Genau dann, als wir zum Waldbaden in einen gigantischen Buchenwald eintauchten. Doch zwei Stunden schweigend durch den Regen zu laufen, hat was, zumindest bestätigten uns das die Teilnehmer*innen.

Wir bedanken uns bei zehn wundervollen Teilnehmer*innen. Ihr wart eine sehr offene und interessierte Gruppe und es hat uns Dozentinnen viel Spaß gemacht mit Euch. Danke für Euer tiefes Vertrauen in unsere Arbeit! Danke für die vielen Emails voller Wertschätzung, die uns erreichten. Wir verneigen uns!

Danke an Pater Viktor für seine Speisen und Gebete von Ihrer „guuuuten VHS“ Truppe. An Pater Albert, der uns zwei Stunden rückwärts laufend durchs Kloster führte, um mit uns in ständigem Blickkontakt zu bleiben und jede Frage beantwortete. Gehe niemals alleine in die Wüste, war wohl eine Kernaussage! Danke an Frau Volk, die all unsere Wünsche erfüllte und sogar den Beamer zum Leben erweckte. Allen guten Geistern im Kloster ein herzliches Dankeschön!

Danke an Frau Herber von der VHS für die intensive Vorbereitungszeit von zwei Jahren. Es hat sich gelohnt! Last but not least, gilt meiner Co-Trainerin Ulrike Burckard ein besonders dickes Dankeschön für ihre sensitive Begleitung in Worten und Taten, mit Klangschalen und Gong, wann immer es möglich war. Ich danke Dir für Deine Unterstützung in jeder Unterrichtseinheit. Für Dein zartes Einfühlen in jeden Moment. Danke liebe Ulrike, dass Du Dich mit mir auf dieses Experiment eingelassen hast. Ich freue mich schon sehr auf nächstes Jahr im August, am gleichen Ort mit neuen, interessierten Teilnehmer*innen zum Thema Achtsamkeit und Balance in Beruf und Alltag.

Interesse am Bildungsurlaub 2021? Achtsamkeit in Beruf und Alltag finden – Eintauchen in die Klosterstille

Im nächsten Jahr gibt es zwei Klöster und zwei Termine zur Auswahl.

Buchungen für den 16. August 2021, im Kloster Maria Laach, können hier vorgenommen werden.

Am 11. Oktober 2021 sind wir im Kloster Jakobsberg. Buchungen können hier vorgenommen werden.

Hinweis: aktuell erscheinen die Kurse unter der Rubrik „Besondere Kursangebote“. Der Link kann sich nochmal ändern. Suchen Sie dann einfach im Suchfeld auf der Startseite unter Pia Forkheim, dann landen Sie immer richtig!

Bildergalerie aus unserem Bildungsurlaub in Kloster Maria Laach vom August/September 2020

Fotos: Pia Forkheim

Schreibe einen Kommentar