05.05.2018: Stärkung der Herzenskraft im Frühjahr mit IDOGO®-Qi Gong

Workshop: am Samstag, den 5. Mai 2018 ODER Samstag, den 12. Mai 2018

Uhrzeit: 9:00 bis 13:00 Uhr

Wenn unser Herz in Harmonie ist und unser Atem im Fluss, fühlen wir uns ausgeglichen, beschwingt, energiegeladen, kraftvoll, motiviert und gut gelaunt.

Störungen in der Herzenskraft können sich unter anderem äußern in Bluthochdruck, Schlafstörungen, Erschöpfung, muskulären Verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen, Konzentrationsmangel und im Atemfluss.

Starten Sie voller Lust beschwingtins Frühjahr. Mit dem IDOGO®-Stab öffnen Sie Ihre Herz Energie, füllen

Ihre Zellen mit frischem Sauerstoff und tanken so neue Kraft. Sie erlernen, durch äußere Bewegungen und innere fühlende Anwesenheit den Energiefluss im Körper zu harmonisieren. Weiterhin lernen Sie verschiedene Entspannungstechniken kennen. So wird die prickelnde Energie des Frühjahrs für Sie nutzbar.

Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen (nicht im Workshop Preis enthalten).

IDOGO®-Stäbe werden für den Workshop gestellt.

Ort: Neustraße 11, Mittelheim

Zeit: 9:00 bis 13:00 Uhr

Preis: 50 Euro, inkl. 19 % MwSt. Im Preis enthalten alkoholfreie Getränke, Tee, Kaffee, Obst, Gebäck.
Sie erhalten eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.
Der Workshoppreis wird vor Workshop-Beginn gezahlt.
Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.
Sie werden in der Reihenfolge der gezahlten Beträge vergeben.

Methoden: leicht zu erlernende Übungen, Körpererfahrung und positive Bewegungserlebnisse in der Gruppe, Erfahrungsaustausch und Vermittlung von Hintergrundwissen.

Leitung, Information und Anmeldung

Hinweis: Dieser Workshop „Stärkung der Herzenskraft im Frühjahr mit IDOGO®-Qi Gong“ ist kein Ersatz für eine medizinische Behandlung. Bei (Vor-)Erkrankungen, gleich welcher Art, sollten Sie den Einsatz des  IDOGO® – Stabes mit Ihrem Arzt besprechen. Dies gilt auch für jegliche therapeutische Verwendung. Sie handeln in eigener Verantwortung. Eine Haftung für Verletzungen oder etwaige Schäden, gleich welcher Art, ist ausgeschlossen.

[Foto: Pixabay]

 

 

 

Schreibe einen Kommentar