21.07.2020 – Leerlauf im Kopf – Waldbaden im Rheingau

Unter dem Motto: Kraft tanken und das Immunsystem stärken durch Eintauchen in die Waldatmosphäre, bin ich auch in diesem Sommer wieder an vier Terminen mit meinem Programm Leerlauf im Kopf© unterwegs. Los geht’s um 18:00 Uhr, für jeweils ca. 2 Stunden, im Rüdesheimer Wald. Leerlauf im Kopf© ist eine besondere Form des Waldbadens. Hier wird gemütliches Schlendern durch den Sommerwald mit IDOGO®-Achtsamkeitsübungen verknüpft. In einer kleinen Gruppe von max. 12 Personen schlendern Sie durch den Wald, üben sich in Achtsamkeit und entspannen bei einfachen Qi-Gong Übungen mit dem IDOGO®-Stab.

Beim Waldbaden oder Shinrin Yoku, wie die Japaner es nennen, (mehr …)

Ab sofort gibt es bei mir Moosschuh-Coaching!

Moosschuh Coaching die Outdoor Alternative zum Coaching in der Praxis.

Foto: Pia Forkheim

Ab sofort biete ich ein sogenanntes Moosschuh Coaching an. Das Wort wurde während eines Walks von einem meiner Klienten kreiert. Dieses – den neuen Abstandsregeln angepasste – Coaching Format wird inzwischen sehr geschätzt. Was ist Moosschuh Coaching? Ich laufe im Rheingau mit Ihnen zwei Stunden durch historisches Gelände mitten in der Natur. Auf diese Weise bringen Sie Ihre belastenden Themen sprichwörtlich auf den Weg. Ich begleite Sie mit Fragen, Geschichten sowie körperlichem Erleben, um Ihrem Weg mehr Leichtigkeit zu geben und frische Optionen aufzuzeigen. Haben Sie Interesse? Hier erfahren Sie mehr.

Übung 2: Den Brustkorb öffnen und die Brustwirbelsäule aufrichten

Pia Forkheim Ganzheitliches Coaching spueren erleben veraendern

aus den Alltagsübungen…

Diese Übung lockert Schulter und Nacken, die viel zu häufig durch die tägliche Schreibtischsitzerei leiden. Wer häufig unter Spannungskopfschmerzen leidet, findet hier Entspannung. Ein Rundrücken wird mit dieser Übung langsam wieder an die natürliche aufrechte Körperhaltung gewöhnt. Beginnen wir aus der Grundstellung heraus, zunächst die Handflächen bis auf Brusthöhe anheben, Handflächen zeigen nach oben, dann die Handflächen nach außen oben drehen. Wenn die Arme über den Kopf gestreckt sind, den Idogo® langsam hinter den Nacken sinken lassen. Heben und Absinken mehrmals wiederholen. Atmen nicht vergessen! Aus meinen Trainings weiß ich, dass diese Übung sehr anstrengend sein kann. Der Brustkorb wird sanft geöffnet und für die Bandscheiben ist es ein Fest.

Handspiralen sind die Scharniere im Training

Zunächst ist es ungewohnt, die sogenannten Handspiralen auszuführen. Doch der 41 cm lange Buchenholzstab ist ein echter Handschmeichler. (mehr …)

Wir brauchen Highlights – GESCHENKE erkennen!

Seit Corona habe ich unzählige Telefonate geführt mit den Menschen die mir ihr Vertrauen schenken. Dabei kam es zu großartigen Begegnungen und immer habe ich den Hörer aufgelegt und mich an wundervollen Geschenken erfreut, die sie mir hinterlassen haben. Vielleicht kann ich mit diesen Geschenken dazu beitragen, Ihren eigenen Blickwinkel auf die Dinge etwas positiver zu sehen.

Ein Lächeln ist wie ein Geschenk

Eine Frau schickte mir ein Paket mit einem wertvollen Buch zu einem meiner aktuellen Seminare. Außerdem Briefumschläge, die sie selbst aus Kalenderblättern gebastelt hat. Sie schrieb mir eine Karte dazu, auf der steht: „Liebe Pia, die Welt ist schön, weil du mit drauf bist.“ Was für ein Geschenk – Wow!

Lass dich auf die Freude ein.

Streck die Hände aus und greif zu, wenn sie vorbei läuft.
[Carl August Sandburg]

Geschenke dieser Zeit 

Eine andere erzählte mir, dass sie sich schämt, (mehr …)